Auswirkungen auf die Verbreitung

University of Patras, (UPAT), Greece

800 personen

Computer Technology Institute & Press Diophantus, (CTI), Greece

2600 personen

International Network for Health Workforce Education, (INHWE), Cyprus

2300 personen

University Politehnica of Bucharest, (UPB), Romania

9900 personen

Fundatia Pro Laser, Romania

2300 personen

Hochschule 21, Germany

1366 personen

Nieuwsbrieven

Verbreitung auf dem XIVth Anti-Aging Corrective Dermatology & Aesthetic Medicine Congress, Bukarest, Rumänien

Assoz. Prof. Dr. Eng. Dorina Popovici und Lect. Doktor. Eng. Iuliana Marin von der Politehnica-Universität Bukarest stellte das DIGI4ME-Projekt am 7. Mai 2022 auf der XIV. Anti-Aging Corrective Dermatology & Kongress für ästhetische Medizin, der in Bukarest, Rumänien, stattfand.

Die Präsentation trug den Titel „DIGI4ME – EU-akkreditierte Kurse zur Verbesserung der digitalen Kompetenzen von Gesundheitsfachkräften“ und skizzierte den Umfang des Projekts, die Partner, die Arbeitspakete des Projekts und die Kursangebote.

Teilnahme am LIQUE 2021 Workshop

Das Papier mit dem Titel „A life quality Architectural Approach to Enhance Digital Skills Training“ wurde beim Workshop LIQUE 2021 – Life Improvement in Quality by Ubiquitous Experiences Workshop eingereicht und am 21. Mai 2021 präsentiert. Der Artikel ist in den Proceedings of the 1st Life Improvement in Quality by Ubiquitous Experiences Workshop (LIQUE 2021), New York City (virtuell), USA.

Die Arbeit schlägt ein auf Sensoren basierendes System vor, um die Probleme und Zwischenfälle zu mildern, die in Krankenhäusern im Rahmen des Erasmus+ DIGI4ME-Projekts auftreten, das darauf abzielt, die Ausbildung digitaler Fähigkeiten zu verbessern. Die vorgeschlagene Softwarelösung kann Mediziner dazu bringen, ihre digitalen Fähigkeiten zu verbessern und die Erfahrungen ihrer Patienten zu verbessern.